Schön, dass Sie uns besuchen!
Ziehen Sie den Mauszeiger auf das Bild, dann bleibt es stehen und Sie können es in Ruhe betrachten. Klicken Sie auf das Bild , gibt es weitere Informationen.
 
 
 



Lossebrücke Oberkaufungen

Sanierung der Lossebrücke in Oberkaufungen startet:
Vollsperrung ab 12. Juli
in Oberkaufungen im Zuge der Leipziger Straße (Kreisstraße 7).

„Eine Überprüfung der Brücke hat ergeben, dass das Bauwerk saniert werden muss“, informiert Landrat Andreas Siebert. Die Schäden betreffen die nicht mehr ausreichende Betonabdekkung, entstandene Hohlstellen, eine freiliegende Bewehrung und eine fehlende Querfuge. Im Rahmen der Sanierungsarbeiten werden auch die Gehwege der Brücke instandgesetzt und die Geländer erneuert. Die Kosten für die Brückensanierung liegen bei rund 262.000 Euro. Die Arbeiten werden von einer Spezialfirma für Brückensanierungen aus Netphen durchgeführt.

„Die Brückensanierung ist nur mit Vollsperrung möglich - die Vollsperrung wird rund vier Monate bis Ende Oktober dauern“, bittet Kreispressesprecher Harald Kühlborn um Verständnis. Hessen Mobil und Landkreis Kassel seien die mit der Vollsperrung einhergehenden Einschränkungen für die direkte Verbindung von Oberkaufungen nach Helsa bewusst. Kühlborn: „Eine Realisierung der Baumaßnahme ohne Vollsperrung war leider nicht möglich“.

Fußgänger werden während der Bauzeit über die parallel verlaufende Fußgängerbrücke geleitet. Für den Autoverkehr ist eine Umleitungsstrecke über Niederkaufungen und die Bundesstraße 7 von und nach Helsa eingerichtet.

Für Anlieger*innen und Besucher*innen der umliegenden Geschäfte und Praxen ist die Durchfahrt bis zum Baustellenbereich frei.

Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!